top of page
Afterimage_01.jpg

bio

im sommer 2016 lernten sich schlagzeuger ties warncke und gitarrist mats steinicke kennen und begannen sofort, gemeinsam musik zu machen. ein paar schlafzimmer-jams später war klar, dass sie raus auf die bühne wollten. auf der suche nach einer sängerin fanden sie clara lorenzen. die drei fühlten sich sofort im spirit des rock'n'roll verbunden. bald darauf wurde mit "take a flight" der erste song geschrieben und afterimage war geboren. für eine  live-show fehlte nun nur noch ein bassist. mit florens kosak war das quartett komplett. mit seiner dynamischen und melodischen spielweise ist er das perfekte bindeglied zwischen drums und gitarre. afterimage nahmen im herbst 2019 ihre erste single "train keeps on rolling" auf und veröffentlichten sie kurz darauf. anfang 2020 gingen sie erneut ins studio, diesmal mit einem größeren plan. die debüt ep "life at sunsetstrip" wurde im herbst 2020 zum streamen und auf cd veröffentlicht. der titel ist eine hommage an den berüchtigten stegengraben in ihrer heimatstadt rendsburg, der von der lokalen musik- und kunstszene den spitznamen sunsetstrip erhalten hat. anfang 2022 änderten sich das lineup und der musikalische stil der band, da clara lorenzen die band verließ. sänger matthias lehnhoff und pianist & organist mathis mewes prägen den neuen sound von afterimage. beide waren bereits langjährige freunde der band und teil der lokalen musikszene, bevor sie zur band stießen. als fünfköpfige band setzen afterimage ihre reise fort, spielen mitreißendere liveshows als je zuvor und veröffentlichen nebenbei neue musik. im sommer 2023 begannen die fünf mit den aufnahmen für die "nothing after all" ep. die gleichnamige erste singleauskopplung wurde noch im dezember 2023 veröffentlicht. weitere singles folgten im frühjahr 2024. im juni wird die gesamte ep erscheinen. stay tuned…

L1006874_edited.jpg

besetzung

vocals // matthias lehnhoff

guitar // mats steinicke

organ & keys // mathis »atis« mewes

bass // florens kosak

drums // ties »troi« warncke

bottom of page